Home

SHOWS

Delay (Official Tour Video)

MUSIC

VIDEO

BIO

Wilcox die Schweizer Alternative-Rock-Band mit Gründungswurzeln in Los Angeles. Ihr Debut-Album „Painting in Grey“ stieg direkt auf Platz 34 der offiziellen Schweizer Hitparade ein und brachte sie bis in die Hauptstadt Schottlands. Roh und gradlinig, melodiös doch ohne jeglichen Firlefanz, das Ganze gemischt mit jeder Menge Spass, dass ist Wilcox live.

Die musikalische Karriere von Wilcox startete in Übersee, 2012 zogen Timo (Gesang) und Sandro (Gitarre) in die Lüfte, um sich von neuem Sound in L.A. inspirieren zu lassen. Bereits kurze Zeit nach ihrer Rückkehr in die Schweiz, ging es Schlag auf Schlag weiter – die Band wurde durch Simon (Drums) und Matthias (Bass) erst zu dem was sie heute sind; Wilcox, die Band mit Drive in dem Sound und dem Charisma auf der Bühne.

Nach diversen Streifzügen durch Keller, Clubs und Festivals rückte das Quartett im Jahr 2014 mit der ersten EP namens EP-2014 hervor. Wilcox wussten schon damals, wie sie das Publikum für sich einnehmen – mit ehrlichen Songs, geraden Linien ohne jeglichen Firlefanz und jede Menge Spass.

Nach einer kreativen Phase, bei der das Schaffen von neuen Liedern im Vordergrund stand, veröffentlichten Wilcox im April 2018 ihr Debütalbum Painting in Grey welches mit Philippe Laffer (Death by Chocolate, Crimer, Kaufmann) produziert wurde. Ein sehr authentisches Album, mit schweisstreibenden, intensiven Momenten und zugleich einer Leichtigkeit und Wärme die an den Geruch von frischem Holz erinnert. Doch wie bei einem Wald, ist auch das Album Painting in Grey mit einer facettenreichen Abwechslung bepackt.

Durch den Wechsel des Bassisten im Juni 2019, begann zusammen mit Jonas (Bass) für die Band ein neuer Abschnitt. Mit drei Konzerten in Edinburgh schaffte Wilcox zudem erstmals den Schritt über die Landesgrenze und rockte Schottland.

ALTHOUGH WILCOX IS A SWISS BAND, THEIR MUSICAL CAREER STARTED OVERSEAS, MORE PRECISELY, IN L.A. IN 2012 TIMO (VOCALS) AND SANDRO (GUITAR) TOOK TO THE SKIES TO DRAW INFLUENCES FROM NEW SOUNDS. THE BEAT PICKED UP SOON AFTER THEIR RETURN TO SWITZERLAND – WITH SIMON (DRUMS) AND MATTHIAS (BASS), THE BAND TOOK ON ITS PRESENT LINE-UP FOR THE FIRST TIME; WILCOX, THE BAND WITH DRIVE IN ITS SOUND AND CHARISMA ON THE STAGE. AFTER VARIOUS FORAYS INTO HALLS, CLUBS AND FESTIVALS, THE QUARTET CAME OUT WITH THEIR LONG-AWAITED FIRST EP TITLED EP-2014 IN 2014. WILCOX ALREADY KNEW HOW TO GET THE AUDIENCE ON-SIDE – WITH HONEST SONGS, STRAIGHT LINES WITH NO FRILLS AND A LOT OF FUN.

AFTER A CREATIVE PHASE, DURING WHICH CREATING NEW SONGS WAS AT THE FOREFRONT, WILCOX WILL BURST BACK ONTO THE SCENE WITH THE RELEASE OF PAINTING IN GREY ON 20 APRIL. LISTENERS CAN LOOK FORWARD TO AN AUTHENTIC ALBUM, WITH INTENSE MOMENTS TO GET THEIR PULSE RACING. THE MEMORY OF THE SMELL OF FRESH WOOD, SHINING THROUGH EACH SONG AS BRIGHTLY AS THE SUN, ENSURES THE NECESSARY LIGHTNESS AND WARMTH. BUT LIKE A FOREST, THE DEBUT ALBUM PAINTING IN GREY IS ALSO PACKED WITH MULTI-FACETED VARIETY.